Wir Hochsensiblen

Elaine N. Aron, Begründerin des Konzepts Hochsensibilität, sagte einmal: "Wir Hochsensiblen sind ein Gesamtpaket. Unsere Sensibilität bedeutet auch, dass wir vorsichtig sind und mehr Zeit allein brauchen. Weil Menschen ohne diese Eigenschaft (also die Mehrheit) das nicht versteht, sieht sie uns als ängstlich, schüchtern, schwach, oder – das Schlimmste von allen – ungesellig. Aus Angst vor diesen Stempeln versuchen wir, wie die anderen zu sein. Doch das führt nur dazu, dass wir noch überforderter und gestresster sind. Und dann bekommen wir noch einen Stempel: Wir seien neurotisch oder verrückt … erst sagen es die anderen, und dann glauben wir es vielleicht selbst."

Auf dieser Seite erzähle ich von meinem Leben mit Hochsensibilität, über die Herausforderungen und meinen Weg, wie ich damit umgehe. 

Kommentare